Michael Siebold, Tenorsaxophon

Michael Siebold, Kaufmann i.R., Fellbacher Bürger ist Jahrgang 1948

Seit er mit 12 Jahren von seiner Schwester eine Gitarre geschenkt bekommen hat, ist er der Musik verfallen. Lange Jahre als Gitarrist in diversen Bands galt sein Interesse zuerst den Songs der Shadows, Spotnicks, Beatles, Beach Boys usw., bis er sich verstärkt dem Jazz zuwandte.

Die Wende kam zu seinem 60. Geburtstag, denn da hat er von Familie und Freundeskreis ein Tenorsaxophon, seit jeher seine heimliche Liebe, geschenkt bekommen. Gehversuche auf dem Sax bei Obe Pflüger ermutigten ihn zur Teilnahme an der Gründung der „Musejazzer“ in Stuttgart (die Jazzband der Musikakademie für Senioren Baden Württemberg). Als er von Groove Inclusion in der Zeitung gelesen hat, wusste er, dass er da mitmachen möchte. Bei Christoph Beck versucht er die seinem Instrument entfliehenden Töne zu kultivieren.

Groove Inclusion ist ihm zur Herzensangelegenheit geworden – er möchte diesen wunderbaren, wilden, verrückten Haufen nicht mehr missen.

Michael Siebold