Arne Meerwein

Arne Meerwein, Jahrgang 1958, lebt heute in Stuttgart und machte seine ersten musikalischen Gehübungen auf Blockflöte und Klavier. Als Jugendlicher spielte er einige Jahre Waldhorn, um dann als junger Erwachsener endgültig das Saxophon zu wählen.

Bald danach begann er, Improvisationskurse zu geben, Bigbands zu leiten und musikalische Events zu organisieren.

Aus den anfänglichen Kontrapunkten seiner musikalischen Entwicklung (Rhythm'n Blues und Free Jazz) entwickelte sich sein bis heute gültiger musikalischer Schwerpunkt: Bigband (z.B.: LE-Bigband) und moderne Jazz-Combos (z.B.: Blue Train).

Arne Meerwein war am Aufbau diverser Amateurbigbands beteiligt: die MitteBIGband gibt es seit 30 Jahren.

In den letzten Jahren kamen als weitere Schwerpunkte hinzu: die musikalische Arbeit mit Älteren und die Arbeit an einer Förderschule mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen.

Seine Haupt-Tätigkeit ist aber seit 30 Jahren Saxophon- und Klarinettenunterricht.

Groove Inclusion ist für ihn auch eine politische Aussage, weil ums Miteinander von unterschiedlichsten Menschen geht.

Arne Meerwein